Zuletzt aktualisiert: 7. Juli 2020

Unsere Vorgehensweise

17Analysierte Produkte

27Stunden investiert

19Studien recherchiert

84Kommentare gesammelt

Um gesund und fit zu bleiben, braucht unser Körper eine Vielzahl an Nährstoffen und das auf täglicher Basis. Aber wenn Sie Ernährungswissenschaften nicht studiert haben und sich lediglich ein Mittel wünschen, das Ihnen schnell und unkompliziert helfen soll, so kann es vorkommen, dass Sie sich sehr schell überfordert fühlen. Wer soll sich denn bei der riesigen Auswahl, die es heute auf dem Markt gibt, zwischen all den verfügbaren Vitaminen, Mineralien, Enzymen und Chemikalien noch zurecht finden? Wäre es nicht wunderbar, einfach eine einzige Kapsel schlucken zu müssen um alle Ihre Bedürfnisse abzudecken?

Multivitamine sind genau diese Wunderpille, die Sie sich wünschen! Sie enthalten eine Vielzahl an Nährstoffen und sind so zusammengesetzt, dass sie den täglichen Bedarf an Vitaminen und Mineralien des Körpers decken. Übrigens: es muss nicht unbedingt eine Pille sein, Multivitamine finden Sie in allen erdenklichen Formaten auf dem deutschen Markt. Sind Sie neugierig geworden? Dann lesen Sie unseren Ratgeber weiter!

Das Wichtigste in Kürze

  • Multivitamine sind Nahrungsergänzungsmittel die eine Vielzahl an Vitaminen, Mineralien und andere Substanzen enthalten. Diese Nahrungsergänzungsmittel tragen dazu bei den Körper gesund, fit und schmerzfrei zu erhalten.
  • Multivitamine sind keine Arzneimittel, weshalb die Kontrolle, was denn genau auf den Markt kommt, nicht sehr streng sind. Daher kann es vorkommen, dass manche Produkte nicht sehr wirksam sind. Lesen Sie unsere Tipps um sicher zu sein, ein qualitativ hochwertiges Produkt zu kaufen.
  • Ein Multivitaminpräparat guter Qualität kann dazu beitragen gesund zu bleiben und sogar leichte Mängel auszugleichen. Es kann auch helfen die Wahrscheinlichkeit  an bestimmte Krankheiten zu leiden deutlich zu verringern.

Die besten Multivitamin-Präparate: Unsere Empfehlungen

Bei so viel Auswahl, die es momentan auf dem Markt gibt, kann es einem schwer fallen, das beste Multivitaminpräparat zu finden. Viele Faktoren spielen eine Rolle: die Nährstoffkombination aber auch das Preis-Leistungs-Verhältnis können Ihre Entscheidung beeinflussen. Um Ihnen die Suche etwas zu erleichtern, haben wir hier eine Liste von sehr guten Optionen:

Das beste Multivitamin für mehr Energie

Sie fühlen sich müde und ausgelaugt? Dann wird Ihnen dieses Multivitamin mit 13 Vitamine (Vitamine C, A, D, E, K, Vitamin B-Komplex) und 9 Mineralstoffe (Eisen, Zink, Kupfer, Mangan, Selen, Jod, Molybdän, Chrom, Magnesium) wieder auf die Sprünge helfen. Die 29 enthaltene Nährstoffe (Rutin, Coenzym Q10, Quercetin, Lutein, Lycopin, N-Acetyl-L-Cystein und Zitrusbioflavonoide ergänzen die 22 Vitamine bzw. Nährstoffe) tragen dazu bei Müdigkeit und Erschöpfung zu reduzieren. Eine einzige Wunderpille für mehr Power am Tag!

Das beste Multivitamin mit den meisten Vitalstoffen

Ganze 34 Vitamine, Mineralien, Spurenelemente und wertvollen Pflanzenstoffe sind in diesem Multivitamin zu finden. Die hoch bioverfügbaren Stoffe die für die Herstellung dieses Multivitamins benutzt wurden, haben sich in Studien entsprechend bewährt. Die Formulierung wurde stark durchdacht und so wurden Premium-Rohstoffen wie z.B. Aminosäurechelaten, Bioaktiv-Formen, Ko-Faktoren, Markenrohstoffen und verschiedene sich ideal ergänzenden Verbindungen miteinbezogen. In Deutschland hergestellt und ohne unerwünschten Zusatzstoffen.

Das beste hochdosierte Multivitamin

Mit nur einem Tablet am Tag erfüllen Sie alle Bedürfnisse Ihres Körpers an Vitamine und Mineralien: Vitamin A, B1,B2, B3, B5, B6, B7, B9, B12, C, D, E, Calcium, Zink und Selen. All diese Nährstoffe helfen Ihnen, täglich fit und gesund durchs Leben zu tanzen. Diese hochdosierten Tabletten werden in Deutschland hergestellt und unterliegen höchsten Qualitätsstandards und strengsten Qualitätskontrollen. Für VeganerInnen geeignet.

Ratgeber: Alles was Sie über Multivitamin wissen sollten

Multivitamine sind Nahrungsergänzungsmittel, die eine Vielzahl an Vitaminen und manchmal auch andere Verbindungen wie Mineralien oder essentielle Aminosäuren enthalten. Multivitamin-Präparate sind sehr beliebt, weil sie es ermöglichen, verschiedene Ernährungsmängel auf einmal zu beheben.

Una persona tomando vitaminas

Ein Multivitamin-Präparat bringt Ihnen verschiedene Vitamine (und manchmal auch Mineralien) in nur einer Tablette.
(Bildquelle: belchonock: 97820542/ 123rf.com)

Was ist Multivitamin?

Ein Multivitaminpräparat ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das dem Körper drei oder mehr Vitamine und Mineralien liefert. So kriegt der Körper alles was er braucht um gesund und fit zu bleiben. Je nach Produkt ist die genaue Kombination und Dosierung der verschiedenen Vitamine bzw. Vitalstoffe jedes Mal anders.  Deshalb ist wichtig sich über seine eigene Bedürfnisse im Klaren zu sein um das richtige Produkt kaufen zu können.

Ein Multivitamin ist besonders dann nützlich, wenn der Körper leichte Mängel hat, die auf eine unzureichende Ernährung oder einen stressigen Lebensstil zurückzuführen ist. Für bestimmte Lebensumstände wie z.B. die Schwangerschaft oder die Stillzeit gibt es speziell entwickelte Multivitamine, die genau auf diese Bedürfnisse abgestimmt sind.

Welche Vitamine kann man meistens in einem Multivitamin finden?

Ein Vitamin ist eine chemischer Stoff, der für die Gesundheit und das Wohlbefinden einer Person absolut unentbehrlich ist. Gleichzeitig kann der Körper Vitamine nicht selbst herstellen und diese müssen über die Nahrung zugeführt werden. Diese mikroskopisch kleinen chemischen Verbindungen regulieren die Zellfunktion und sind überlebenswichtig.

Die meisten Multivitamin-Präparate beinhalten immer wieder die selben Vitamine, da diese für den Körper am Wichtigsten sind. Hier finden Sie eine Übersicht der Vitamine, die öfters in Multivitamin zu finden sind so wie eine klein Zusammenfassung ihrer Wirkungen im Körper:

Vitamin Funktion
A Erhaltung des normalen Sehvermögens, antioxidativ, Stärkung des Immunsystems und eine schönere Haut
B1 Kohlenhydratstoffwechsel und ein gesundes Nervensystem
B2 (Riboflavin) Umwandlung von Nährstoffen in Energie, Aufrechterhaltung der normalen Sehkraft und Eliminierung toxischer Stoffe (Entgiftung)
B3 Energiestoffwechsel, DNA-Reparatur, Eliminierung toxischer Stoffe und Hormonproduktion
B5 (Pantothensäure) Stoffwechsel von Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten
B6 DNA-Reparatur, Zellwachstum und -erhaltung sowie Stärkung des Immunsystems
B7 (Biotin) Stoffwechsel von Protein, Fett und Kohlenhydraten, Energieproduktion, Zellwachstum und Kontrolle des Blutzuckerspiegels
B9 (Folsäure) DNA-Reparatur, Zellwachstum und -erhaltung sowie ein gesundes Nervensystem
B12 DNA-Reparatur, Zellwachstum und -erhaltung, Erhaltung eines gesunden Nervensystems und Produktion roter Blutkörperchen
C Antioxidative Funktion, erhöhte Nährstoffaufnahme, Kollagenbildung und Stärkung des Immunsystems
D Aufnahme von Kalzium, Reparatur und Aufbau von Knochen, Stärkung des Immunsystems und kardiovaskuläre Gesundheit
E Starke antioxidative Wirkung, Stärkung des Nervensystems
K Hilft bei der Gerinnung des Blutes, Knochenreparatur und -aufbau, Stärkung des Immunsystems und der kardiovaskulären Gesundheit

Obwohl die meisten Multivitamine eine Kombination der oben genannten Vitamine enthalten, fragen Sie sich, welche Vitamine für Sie eher in Frage kommen. VeganerInnen und VegetarierInnen haben z.B. oft einen Mangel an Vitamin B12 und sollte daher achten, dass ihr Multivitaminpräparat auf jeden Fall dieses Vitamin in genügenden Mengen liefert.

foco

Wussten Sie, dass die ersten Multivitamine Anfang des 20. Jahrhunderts auf den Markt kamen, um Ernährungsmängel bei Kindern aus den wohlhabenderen Schichten zu verhindern?

Was für Auswirkungen hat einen Mangel an Vitamine?

Nehmen Sie durch Ihre Ernährung nicht genügend Vitamine ein, so können Mängel entstehen die kurz- oder langfristig unserer Gesundheit schaden. Die häufigsten und ersten Symptome eines Vitaminmangels sind meistens unspezifisch: Müdigkeits- bzw. Erschöpfungsgefühl, allgemeines Unwohlsein und eine größere Neigung, kränklich zu sein. Wenn dieser Mangel zu lange anhält, können folgende Probleme auftreten:

  • Vitamin-A-Mangel:  Schwierigkeiten nachts gut sehen zu können. Wenn sich ein Vitamin A-Mangel über einen längeren Zeitraum hinzieht, kann die Immunität und die Fähigkeit zur Zellregeneration beeinträchtigt werden.
  • Mangel an Vitaminen B1, B2, B2, B5 und B6:  Wirkt sich negativ auf die Energieproduktion aus. Aufnahme und Nutzung der Nährstoffe durch den Körper wird erschwert.
  • Vitamin B9-Mangel (Folsäure):  Führt kann zu Anämie, Mundgeschwüren und vorzeitigem Ergrauen der Haare. Bei schwangeren Frauen werden häufiger Missbildungen beim Foetus festgestellt.
  • Vitamin-B12-Mangel:  Besonders für VeganerInnen und VegetarierInnen ist dieses Vitamin problematisch. Ein Mangel kann zu Anämie, neurologischen Symptomen (wie Taubheit der Extremitäten, Gedächtnisverlust und Stimmungsschwankungen) aber auch Verdauungsbeschwerden (hauptsächlich Appetitlosigkeit und Verstopfung) führen.
  • Vitamin C-Mangel: Ein Mangel an Vitamin C verursacht Müdigkeit und schwächt das Immunsystem. Ein schwerwiegender Mangel kann zu Skorbut führen, einer heute zum Glück sehr seltene Krankheit, die sich mit starken Blutungen, Zahnfleischgeschwüren und psychiatrischen Störungen bemerkbar macht.
  • Vitamin D-Mangel: Beeinflusst die Aufnahme von Kalzium durch den Körper, was das Risiko von Knochenbrüche und Osteoporose steigert. Vitamin D-Mangel schadet der kardiovaskulären Gesundheit und führt zu Bluthochdruck sowie anderen Herzkrankheiten.
  • Vitamin E-Mangel:  führt zur vorzeitiger Alterung des Körpers. Ein schwerwiegender und langfristiger Vitamin E-Mangel schädigt das Nervensystem und beeinträchtigt die kognitiven Fähigkeiten, wodurch Gedächtnis und Lernen beeinträchtigt werden.
  • Vitamin K-Mangel: Beeinträchtigt die Fähigkeit des Körpers, das Blut gerinnen zu lassen und zu heilen. Dies führt zu starken Blutungen und Wunden die nie vollständig heilen.
Naranjas vitamina C

Vitamin C ist eins der bekanntesten Vitamine und wird oft eingenommen, um Abwehrkräfte zu stärken.
(Bildquelle: freestocks org: 626892/ unsplash.com)

Es ist wichtig auf seinen Körper zu hören um eventuelle Vitaminmängel schnelle erkennen zu können und zu beheben, z.B. durch die regelmäßige Einnahme von einem Multivitaminpräparat. Wenn Sie sich der Symptome eines Mangels bewusst sind, kann dies einfacher sein, schnell und effektiv zu handeln. Wer will schon müde und schlapp durchs Leben gehen? Ihre Lebensweise kann einen Vitaminmangel verschlechtern: Drogen, Stress und ungesunde Lebensgewohnheiten können Ihren Körper zusätzlich schwächen.

Welche andere Stoffe (Mineralien, Spurenelemente, …) finden man oft in einem Multivitamin?

Die meisten Multivitamin-Präparate enthalten nicht nur Vitamine sondern auch weitere Nährstoffe die für den Körper unentbehrlich sind. So findet man oft Mineralstoffe (anorganische Stoffe, die für die Aufrechterhaltung der Körperfunktionen notwendig sind und, wie Vitamine, über die Nahrung aufgenommen werden müssen). Hier eine kurz Übersicht der am häufigsten verwendeten Nährstoffe:

  • Kalzium: Kalzium ist vor allem für seine Rolle für gesunde Zähne und Knochen bekannt. Dennoch ist es auch für andere lebenswichtige Prozesse wie Blutgerinnung und Muskelkontraktion absolut notwendig. Ein Mangel beeinträchtigt die Knochengesundheit, was zu Knochenbrüchen, Rachitis und Osteoporose führen kann. Die meisten Menschen spüren auch ein völliges Erschöpfungsgefühl.
  • Eisen: Absolu notwendiges Element beim Transport von Gasen (insbesondere Sauerstoff) im Blut und in den Muskeln. Eisenmangel, betrifft vor allem Frauen im gebärfähigen Alter und kann zu Eisenmangelanämie führen.
  • Phosphor: Phosphor ist an der Bildung von Knochen und Zähnen beteiligt. Darüber hinaus greift dieses Mineral in die Synthese von Energie ein sowie in den Stoffwechsel von Kohlenhydraten, Fetten und Proteinen. Ein Mangel kann die Knochengesundheit beeinträchtigen und ein allgemeines Müdigkeitsgefühl herbeirufen.
  • Magnesium: Notwendig bei der Bildung von neuem Muskelgewebe. Magnesium regelt ebenfalls den Gehalt an anderen Mineralien im Körper. Sind die Magnesium-Werte zu niedrig, fühlen sich die meisten Menschen müde, schwach und haben starke Stimmungsschwankungen.
  • Mangan: Mangen wird oft mit Magnesium verwechselt. Es ist für die Hormonsynthese und für die Aufnahme so wie die Aktivierung anderer antioxidativen Verbindungen (wie z.B. Vitamin C) verantwortlich. Ein Mangel an Mangan verursacht Veränderungen auf allen Ebenen des Körpers (Haarausfall, Nagelausfall, Knochenschwäche und Wachstumsveränderungen).
  • Selen: Diese Verbindung ist ein antioxidatives Mineral, das vorzeitiges Altern verhindert. Bei Männern kann Selen die Fruchtbarkeit erhöhen und die Spermienproduktion steigern.
  • Kupfer: Dieses Mineral reguliert die korrekte Aufnahme von Eisen, so dass einen Kupfer-Mangel indirekt für eine Eisenmangelanämie verantwortlich sein kann. Darüber hinaus spielt es eine wesentliche Rolle bei der Energieproduktion und kann Müdigkeit in Schach halten.

Einige Multivitamine enthalten neben den eben genannten Vitaminen und Mineralien auch andere Vitalstoffe. Pflanzenextrakte wie Ginseng (liefert Energie, Vitalität und stärkt die Abwehrkräfte) und Chemikalien wie Coenzym Q10 (eine im menschlichen Körper natürlich vorkommende Verbindung, die für 95% der Energieproduktion verantwortlich ist) sind weit verbreitet. Lesen Sie einfach genau das Etikett durch um zu wissen, was Ihr Multivitamin genau enthält.

Kaufkriterien

Leider werden Sie auf der Suche nach dem perfekten Multivitaminpräparat auf viele Produkte von fragwürdiger Qualität stoßen. Um die richtige Kaufentscheidung zu treffen, achten Sie auf folgenden Kaufkriterien uvor dem Kauf eines neuen Multivitaminpräparats:

Allergien und Unverträglichkeiten

Die Inhaltsstoffe von Multivitaminen haben alle sehr unterschiedliche Ursprünge: es gibt pflanzliche, tierische und mineralische Elemente in fast jedem Multivitamin. Wenn Sie bereits wissen, dass Sie eine Allergie haben oder etwas nicht ertragen, lesen Sie genau das Etikett durch. Glücklicherweise gibt es heute viele Produkte auf dem Markt, die gluten-, laktose-, nuss- und sojafrei sind.

foco

Wussten Sie, dass Kalium ein Mineral ist, das für die Gesundheit von Herz-Kreislauf sehr wichtig ist? Dennoch ist es sehr schwer zu dosieren weshalb sie es fast nie in einem Multivitamin-Präparat finden werden. Wenn Sie diesbezüglich Fragen haben, sollten Sie sich an Ihrem Kardiologen wenden.

Wenn Sie sich vegan oder vegetarisch ernähren, sollten Sie darauf achten ein Multivitamin-Präparat zu finden, das frei von tierischen Produkten ist. Die meisten veganen Multivitamine tragen ein veganes Gütesiegel auf der Verpackung.

Magen-Darm-Beschwerden

Wenn Sie allgemein gesund sind und keine gesundheitlichen Probleme haben, so sollte ein Multivitamin-Präparat kein Problem für Sie darstellen. Wie immer gilt natürlich, dass Sie Ihren Arzt oder Apotheker fragen sollten, wenn Sie eine Frage zu Ihrer Gesundheit haben. Bei manchen Menschen kann es jedoch vorkommen, dass sie Magen-Darm-Probleme haben, wenn sie anfangen regelmäßig Multivitamin einzunehmen.

In den meisten Fällen beschränken sich diese Beschwerden auf Blähungen, Völlegefühl, usw. und weisen zum Glück nicht auf ein ernsthaftes gesundheitliches Problem hin. Wenn Sie merken, dass Sie das Multivitamin-Präparat, das Sie gekauft haben, Ihnen solche Probleme beschert, suchen Sie am Besten ein Produkt, das speziell für Menschen mit empfindlichem Magen entwickelt wurde. Vermeiden Sie ebenfalls Präparate die Eisen enthalten, da dies die Magen-Darm-Probleme verschlimmern können.

Dr. med. Matthias MarquardtInternist, Sportarzt in Hannover und Autor von elf Büchern zu Fragen des Laufsports, der Work-life-balance und der Sportmedizin

“Unterversorgungen mit wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen sind durch industrialisierte Nahrung häufig geworden. Wie so oft im Leben gilt auch bei der Gesundheit: Eine Kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied – deswegen empfehle ich, Ihre persönliche Vitamin- und Spurenelemente-Kette genau unter die Lupe zu nehmen, z.B. durch einen Test bei Ihrem Arzt. Dieser kann Sie auch beraten, wie Sie ein eventuelles Ungleichgewicht am besten beheben können.”

Zusätzliche Stoffe

Die meisten Multivitamin-Präparate beinhalten eine Großzahl an verschiedenen Nährstoffe und nicht alle sind gleich Vitamine bzw. Mineralien. Die meisten zusätzlichen Stoffe sind Enzyme (chemische Verbindungen die chemische Reaktionen im Körper erzeugen) oder Pflanzenextrakte. Wenn Sie ein Stoff auf dem Etikett sehen, das Ihnen unbekannt ist, können Sie diesen Stoff meistens schnell im Internet suchen. Die meisten solcher Stoffe sind die folgenden:

  • Gingko Biloba: Baum aus China. Ihm werden Eigenschaften zugeschrieben, die die Durchblutung fördern und die Blutgerinnung verbessern.
  • Guaraná: Strauch aus dem Amazona mit anregenden Eigenschaften, die denen von Koffein ähnlich sind.
  • Kamille: Pflanze, die traditionell zur Behandlung von Magenbeschwerden, Blähungen und Unruhe verwendet wird.
  • Baldrian: Arzneipflanze mit beruhigender und entspannender Wirkung.
  • Coenzym Q-10: Enzym, das für die Bildung von Energie im menschlichen Körper verantwortlich ist.
  • Omega-3: Fettsäure die unentbehrlich für die Gesundheit von Herz-Kreislauf und Gehirn ist.
  • Phosphatidylserin: Chemische Verbindung die einen Teil der Zellmembranen bildet. Es kann neuronale Funktionen unterstützen.
  • L-Theanin: Grüner Tee-Extrakt mit anxiolytischen und antioxidativen Eigenschaften.
  • Koffein: Regt und aktiviert den Stoffwechsel. Mehr Energie.
  • Ginseng: Arzneipflanze, die in der traditionellen chinesischen Medizin weit verbreitet ist. Sie ist mit heilenden und energetisierenden Wirkungen verbunden.
foco

Wenn die Farbe Ihres Urins während der Einnahme eines Multivitamin-Präparat sehr dunkel wird, kann es sein, dass Sie die Vitamine bzw. Nährstoffe des Präparats nicht richtig aufnehmen. In diesem Fall sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen um den Ursprung des Problems zu finden.

Fazit

Ein Multivitamin-Präparat ist oft die beste Art und Weise, seine Ernährung mit Vitaminen zu ergänzen. Eine Multivitamin-Tabletten erspart Ihnen das stundenlange Recherchieren und Suchen von den Vitaminen bzw. Stoffen, die Ihr Körper braucht damit Sie in Bestform bleiben können. Die ausgewogene Formulierung von einem Multivitamin erlaubt es Ihnen, den häufigsten Vitaminmängel entgegenzuwirken. Dank Multivitamin genügt oft nur eine Tablette am Tag um das ganze Jahr über fit und gesund zu bleiben – auch im Winter!

Natürlich kann nichts einen gesunden Lebensstil ersetzen: tägliche Bewegung, eine gesunde und ausgewogene Ernährung und ein Leben ohne Tabak, Alkohol und andere Drogen sind Ihre besten Verbündete wenn es darum geht, Ihren Körper in Topform zu bringen. Ein Multivitamin guter Qualität kann Ihnen helfen dieses Gleichgewicht leichter aufrecht zu erhalten, damit sie auch in den schwierigsten Momenten ein erfülltes und aktives Leben genießen können.

Wenn Ihnen unser Ratgeber zu Multivitaminen gefallen hat, hinterlassen Sie uns bitte einen Kommentar und leiten Sie diesen Artikel an Freunde und Familie weiter. Vielen Dank!

(Bildquelle des Headerfotos: McAdam: 76666448/ 123rf.com)

Warum kannst du mir vertrauen?